Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

News

AR Sandbox

Die AR Sandbox ist fertig!

Unterrichtsvorschläge und Projektideen

Sie finden auf unserer Webseite Materialien und Kommentare zu Lernen dokumentierenKryptografie, Robotik, Paper Circuits, Making mit Calliope und Scratch, Hörspielen und Filme schneiden.

Roberta Regiozentrum Zug

Im Mai 2018 wurde das RRZ Zug eröffnet! Robotik-Schulungen für Einsteiger und Fortgeschrittene sind im Kursprogramm aufgeführt.

Der Downloadbereich für Robotik-Unterrichts-material ist eingerichtet!

WRO 2015

Unser Team "Ägeritalers" erreicht an der WRO in Aarburg den hervorragenden 3. Rang und gewinnt zudem noch den Robot Design Award 2015!

Solargraphie

Das zweite von vier Bildern des Projektes SOLAR-GRAPHIE ist da! Die extreme Langzeit-belichtung zeigt wunderschön die sich ändernde "Bahn" der Sonne am Himmel.

 

Hour of Code

Jeder kann Programmieren lernen! Mit Hour of Code erwirbst du in wenigen Stunden die wichtigsten Grundlagen des Programmierens. Werde Erfinder, Designer und Entwickler einer eigenen Software oder App!

 

EV3

Seit Ende Juni steht der neue Mindstorms EV3 im Projekt Roberta zur Verfügung!

Hermetosphären

Projekt Hermetosphäre

Hermetosphären - oder auch Flaschengärten - sind transparente Gefässe, in welchen Pflanzen völlig unabhängig von der Umwelt gedeihen.

Die Pflanzen betreiben in der Hermetosphäre Photosyntese und nutzen dazu die im Gefäss enthaltenen Gase (CO2), Wasser und Mineralien aus dem Substrat und das Sonnenlicht, das von aussen durch das Glas dringt. Dabei geben die Pflanzen Sauerstoff ab, der wiederum kleinsten Mikroorganismen für den Abbau von totem Pflanzenmaterial dient. Dann beginnt der Kreislauf von neuem.

Hermetosphären sind ein geeignetes Beispiel für ein unabhängiges Miniatur-Ökoystem, um im Unterricht diese Prozesse zu veranschaulichen. Eine Hermetosphäre lässt sich über mehrere Jahre unberührt beobachten.

Als durchaus erwünschten Nebeneffekt sind sorgfältig gestaltete Flaschengärten auch eine Zierde im Schulhaus oder im Labor.

Hier geht´s zur Bauanleitung.

Hermetosphären und Raumfahrt

Die experimentelle Erforschung von Hermetosphären im Unterricht lädt zu sehr inspirierenden Gedankenexperimenten ein. In der Raumfahrt sind solche Hermetosphären von entscheidender Bedeutung; sollte die Menschheit je auf einem fremden Himmelskörper dauerhaft Fuss fassen wollen, müssen die Raumfahrer ihr Habitat quasi mitbringen. Eine Mondbasis der Zukunft wäre für die Herstellung von Nahrung und Sauerstoff im Wesentlichen wie eine Hermetosphäre aufgebaut.

Künstlerische Darstellung eines Moon Base-Konzepts.

Solaranlagen zur Energieerzeugung, Gewächshäuser zur Lebensmittelerzeugung und mit Regolith (Lockergestein des Mondes) abgeschirmte Lebensräume.

Copyright; ESA - P. CarrilKünstlerische Darstellung eines Moon Base-Konzepts. Solaranlagen zur Energieerzeugung, Gewächshäuser zur Lebensmittelerzeugung und mit Regolith (Lockergestein des Mondes) abgeschirmte Lebensräume. Copyright; ESA - P. Carril

Im Bild rechts die künstlerische Darstellung einer Mondbasis, bestehend aus "Gewächshäusern" (Hermetosphären), einer Photovoltaik-Anlage und geschützten Wohnunterkünften. 

Jetzt liessen sich spannende Überlegungen anstellen. Wie viele Hermetosphären wären nötig, um die Mondbasis mit Sauerstoff zu versorgen?

Bäume produzieren wie alle Pflanzen auf der Erde Sauerstoff. Schon ein kleiner Baum von nur rund 20 Metern Höhe produziert circa 10.000 Liter Sauerstoff am Tag. Das reicht für 5 bis 10 Menschen, die am Tag je 500 bis 2.000 Liter Sauerstoff benötigen.

Ob Mond oder Mars... der nächste Schritt der Menschheit wird erneut ein "giant leap"! 

Im Schulzimmer folgen wir diesen Menschheitsträumen, beleben diese Phantasie mit einem LEGO-Robotikprojekt und bauen unsere eigene Mars-Basis als Hermetosphäre in der Mostflasche...

Bevor wir zu neuen Welten aufbrechen, schauen wir zurück auf unser "Raumschiff Erde"!

Teilen