Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

News

Neu sind auf der Coding-Seite einige beispielhafte Scratch-Projekte verlinkt

Roberta Regiozentrum Zug

Im Mai 2018 wurde das RRZ Zug eröffnet! Robotik-Schulungen für Einsteiger und Fortgeschrittene sind im Kursprogramm aufgeführt.

Der Downloadbereich für Robotik-Unterrichts-material ist eingerichtet!

WRO 2015

Unser Team "Ägeritalers" erreicht an der WRO in Aarburg den hervorragenden 3. Rang und gewinnt zudem noch den Robot Design Award 2015!

Solargraphie

Das zweite von vier Bildern des Projektes SOLAR-GRAPHIE ist da! Die extreme Langzeit-belichtung zeigt wunderschön die sich ändernde "Bahn" der Sonne am Himmel.

 

Hour of Code

Jeder kann Programmieren lernen! Mit Hour of Code erwirbst du in wenigen Stunden die wichtigsten Grundlagen des Programmierens. Werde Erfinder, Designer und Entwickler einer eigenen Software oder App!

 

EV3

Seit Ende Juni steht der neue Mindstorms EV3 im Projekt Roberta zur Verfügung!

Scratch im Unterricht

Scratch im Unterricht

Kreative Scratch-Projekte

Hier stellen wir Ihnen eine strukturierte Unterrichtseinheit zur Verfügung. Die Materalien sind so aufgebaut, dass Sie mit den Schülerinnen und Schülern individuelle Spiele entwickeln:

  • Die Anleitungen sind für ein "Grundgerüst" eines Spiels gedacht und sollen von den SuS noch weiter entwickelt und kreativ gestaltet werden. Drei Grundkonzepte stehen als Anleitungen zur Auswahl:
    1. Pong-Spiel
    2. Labyrinth
    3. Scrolling-Spiel (Flappy Bird)

  • Zusätzliche kleine Übungen dienen als Hilfestellungen. Das Gelernte soll unbedingt auf das Hauptprojekt oder Spiel der SuS übertragen werden:
    1. Punktezahl, Score und Highscore
    2. Interaktionen (Töne und Animationen)
    3. Erweiterungen (Makey Makey, Stift (Zeichnen), etc.)

Lektion 4 - Einfache Spiele

Indem die Schüler selbstgesteuert ein Labyrinth-, Pong- oder Scrolling-Spielprojekt erstellen und erweitern, lernen sie die grundlegenden Informatikkonzepte des Game Designs kennen.

LERNZIELE

Die Schüler:

  • erhalten eine Einführung in die Rechenkonzepte von Bedingungen, Operatoren und Daten (Variablen und Listen).

  • machen Sie sich mit den Computerpraktiken des Experimentierens und Iterierens, Testens und Debuggens, Wiederverwendens und Remixens sowie Abstrahierens und Modularisierens vertraut.

  • identifizieren und verstehen grundlegende Spielmechaniken.


Unterichtsmaterial zum Download

  • In dieser Lektion erstellen die Schüler ein Spielprojekt, welches mit den Lektionen "Score", «Erweiterungen" und «Interaktionen" überarbeitet und verfeinert werden kann. Zeigen Sie allenfalls die Beispielprojekte für Labyrinth, Pong und Scrollen und halten Sie die Anleitungen für Labyrinth, Pong und Scrollen bereit, um die Schüler zu instruieren.

  • Wählen Sie ein Spielprojekt aus, um mit der Klasse zu erarbeiten, oder lassen Sie die Schüler selber auswählen, welches Spiel sie erstellen möchten: Labyrinth, Pong oder Scrollen. Geben Sie den Schülern Zeit, um ihre Spiele von Grund auf zu programmieren oder lassen Sie sie eines der Beispielprojekte remixen.
  • Fordern Sie die Schüler auf, Feedback zu ihren laufenden Spielen zu erhalten. Wir empfehlen ein Peer-Feedback mit Hilfe der Kopiervorlage: Die Schüler arbeiten zu zweit und probieren ihre Spiele gegenseitig aus. Für das gegenseitige mündliche Feedback füllern beide ihre Vorlage aus. 
    Für eine Selbstreflexion steht ebenfalls die Kopiervorlage “Rückblick” zur Verfügung.
    Hier finden Sie alle Dokumente als PDF.

  • Die Schüler sollen ihre Spiele in der Scratch Community teilen! Behalten Sie den Überblick über die Schülerkonten und die Projekte in ihrem Teacher-Account.

Bewertung / Feedback mit Kriterienraster

Für die Bewertung der entstandenen Schülerarbeiten (Spiele) steht ein ausführliches Kriterienraster zur Verfügung. Falls die Klasse im Umgang mit solchen Kriterienrastern nicht geübt ist, empfiehlt es sich, die einzelnen Kriterien Schritt für Schritt an praktischen Beispielen zu erarbeiten. 

Auch ist es durchaus sinnvoll, dass die Schüler sich immer wieder gegenseitig bewerten. Für ein sorgfältig geplantes Peer-Feedback steht eine Kopiervorlage zur Verfügung.

Pong

Labyrinth

Teilen